Edelstahl

Pflege

Fronten, Spülen und Arbeitsflächen aus Edelstahl sind bei normaler Beanspruchung im Haushalt rostfrei, sofern einige Pflegetipps berücksichtigt werden: Alle Schmutz- und Kalkablagerungen müssen regelmässig entfernt werden. Stark kochsalzhaltige Flüssigkeiten sowie der Kontakt mit rostenden Eisenteilen beeinträchtigt Ihre Edelstahlküche – vermeiden Sie dieses deshalb. Benützen Sie ausschliesslich Chlor- und Salzsäurefreie Reiniger sowie Stahlwolle, die aus rostfreiem Edelstahl besteht. Sie sind unsicher, wo Sie das richtige Pflegemittel erhalten? Wir stehen Ihnen bei der Wahl eines passenden Pflegemittels für Edelstahl hilfreich zur Seite - am besten vom ersten Tag des Küchen- oder Gerätekaufs an!

Eigenschaft

Edelstahl lässt sich ohne Weiteres in jedes Küchenumfeld integrieren, ist zeitlos und leicht zu reinigen. Heisse Töpfe können auf die Küchenarbeitsplatte gestellt werden, ohne dass die Hitze dem Material schadet. Allerdings können Kratzer in die Edelstahl-Oberfläche kommen und Fingerabdrücke sind auf der Fläche immer gut zu sehen. Dafür können Spühlbecken, die ebendfalls aus Edelstahl bestehen, eingeschweisst werden, sodass keine Übergänge und Kanten entstehen, in denen sich Schmutz festsetzen kann. Edelstahl gibt Ihrer Küche einen professionellen Charakter, denn die mesiten Gastronomieküchen sind ebenfalls aus Edelstahl.

Vorteile

Hygenisch und leicht zu reinigen; Hitzebeständig; gibt Ihrer Küche einen professionellen Charakter, zeitlos im Design

Nachteile

Nur bedingt kratzfest. Beim Putzen keine scharfen Reiniger benutzen. Kontakt mit rostenden Eisenteilen vermeiden.