Aktuelles

02. September 2021

berufe muri+
Berufserkundungstage

Unglaublich mit welcher Materialvielfalt ein Schreiner in der Verarbeitung zu tun hat. Längst nicht nur Holz und dessen Erzeugnisse machen einen Innenausbau aus. Zudem steckt hinter den funktionalen Systemen, mit denen unsere Möbel ausgestattet sind, viel Kreativität.

 

Auch dieses Jahr haben wir die Möglichkeit der Berufserkundungstage, organisiert von Gewerbeverein, Industrieverein und der Schule Muri und Umgebung, genutzt, um den Jugendlichen zu zeigen, was hinter dem Beruf des Schreiners/Schreinerin EFZ steckt. Für die Vermittlung eines Gesamteindrucks hat Mario Käppeli die interessierten Schüler/-innen fachkundig durch unsere Ausstellung geführt. In der Werkstatt und im Planungsbüro gab es einen Blick hinter die Kulissen und bei der Bearbeitung eines Schneidebrettes ein Gefühl für den Umgang mit dem Werkstoff Holz.

01. September 2021

10 Jahre Dienstjubiläum Fabian Meier

In zehn Jahren hat es Fabian vom frisch ausgebildeten Schreiner Techniker zum versierten und gefragten Projektleiter und Stellvertreter der Geschäftsleitung unseres Betriebs gebracht. Das kommt nicht von ungefähr. In dieser Zeit hat er sich viel Fachwissen angeeignet und praktische Erfahrungen gesammelt. Zielstrebig und mit viel Engagement führt er seine Projekte zum Erfolg. Wir alle schätzen ihn als loyalen Teamplayer, der Probleme löst und sich für das Gelingen aller Vorhaben einsetzt. 

Lieber Fabian für deinen 10-jähren Einsatz danken wir dir ganz herzlich, du bist zu einer wichtigen Stütze für unseren Betrieb geworden.

02. August 2021

Lehrlinge 2021 KÄPPELI AG Küchen- und Raumdesign, Merenschwand, Lehrstart

Unsere neuen Lehrlinge -
bereit für ihren ersten Einsatz

Frisch, erwartungsvoll, sympathisch, neugierig und voller Energie sind sie in die Schreinerlehre gestartet.

Wir heissen sie herzlich willkommen

Silas Tischer

Jeremy Müntener

und wünschen ihnen einen erfolgreichen Start im Berufsleben und in unserem Betrieb.

Drei neue Profis am Werk

01.08.2021

Wir gratulieren unseren drei Lehrlingen zur erfolgreichen Abschlussprüfung und freuen uns sehr, alle auch weiterhin zu unserem Team zählen zu könne.

  • Siro Buser, Schreiner EFZ

  • Loris Damiano, Bodenleger Parkett EFZ

  • Amar Zukic, Bodenleger Parkett EFZ

         (von links)

Erfolgreicher Lehrabschluss

Juni 2021

Was für eine tolle Arbeit!

Wir gratulieren Siro Buser herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung Schreiner EFZ und dem innovativen IPA Möbel, das er im Rahmen der Prüfung erschaffen hat. Es war sicher nicht nur das markante Matterhorn, das ihm zur herausragenden Note 5.8 verholfen hat. Viel mehr führen auch die Qualität und Organisation der Ausführung einer solchen Arbeit zur schlussendlichen Notengebung. Nebst der Feinarbeit mit Holz hat Siro ein interessantes Detail mit Epoxid Harz eingebaut, das die Innenschublade schmückt. Auch die Gesamtabschlussnote von 5.1 bestätigt seine gute Leistung.

 

Siro, wir sind stolz auf dich und freuen uns sehr, dass du uns auch nach der Lehrzeit weiterhin unterstützt.

01. Juni 2021

Verstärkung für unser 
Schreiner / Montage-Team

Wir freuen uns, Ramon Ulmi in unserem Team begrüssen zu dürfen. Er wird per sofort unser Schreiner- und Montageteam unterstützen und für die Ausführung von Kundenaufträgen vor Ort zuständig sein.

Arbeitsjubiläum 10 Jahre KÄPPELI Küchen- und Raumdesign Martin Krüsi

Arbeitsjubiläum 

01. Juni 2021

Die Zeit bleibt nicht stehen - aber Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns etwas gibt.

 

Wir danken Martin Krüsi für zehn Jahre Firmentreue und für sein Engagement in unserem Unternehmen. 

Lieber Martin, wir alle schätzen deine Kompetenz, deinen kollegialen Umgang und deine Verlässlichkeit. Für deine Zukunft wünschen wir dir viel Freude und Erfüllendes. Es freut uns, dass du auch weiterhin einen Teil deiner Zeit mit uns teilst.

Neuheit in unserer Ausstellung

Integrierbares Vakuumiergerät 

Mit dieser Neuheit machen Sie Nahrungsmittel länger haltbar und können Food Waste vermeiden. Der Quva Einbauvakuumierer lässt sich elegant in die Arbeitsfläche integrieren und hält rohe und gekochte Speisen länger frisch. Mit dem Mariniermodus lässt sich die Einwirkzeit von Marinaden verkürzen und dem entkorkten Wein bleibt der Geschmack erhalten. Besonders aromatisches und zartes Fleisch erhalten Sie mit mit der Sous-Vide Kochmethode, das vakuumierte Fleisch wird bei niedriger Temperatur langsam gegart, ohne Entweichen von Saft und Aroma. 

Up-Date im Bereich Trockenbau

Auch die Baubranche ist stetig im Wandel und entwickelt neue Technologien und Baumaterialien. Wir möchten unseren Kunden das beste Fachwissen für ihre Ausbaupläne anbieten. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns stetig mit neuen Ansätzen der Ästhetik und innovativen, energieeffizienten und nachhaltigen Bautechnologien befassen. Ein grosser Teil unserer Belegschaft ist im Berufsalltag mit der Planung und Ausführung von Umbauten beschäftigt und hat sich deshalb am Freitag, 23. 5. 21 bei der Firma Knauf AG in Schöftland eingefunden um Neuigkeiten in diesen Bereichen zu erfahren. Ob Gips- oder Kartonplatten, Ständer- oder Blechprofil, Schall- oder Brandschutz, unsere Fachleute sind dank Knauf auf dem aktuellsten Stand  und verfügen über ein professionelles Fachwissen, das auch Umbauten mit hohen Anforderungen gerecht wird.

KÄPPELI AG für Special Olympics Switzerland
KÄPPELI AG für Special Olympics Switzerland

Wir setzen uns ein für eine Welt, in der alle willkommen sind.

Die KÄPPELI AG unterstützt seit einigen Jahren die Organisation Special Olympics Switzerland mit einem jährlichen Beitrag zur Förderung von sportlichen Aktivitäten für Menschen mit Beeinträchtigung. 

Als Betrieb mit einer langjährigen Erfahrung in der Ausbildung von Lehrlingen wissen wir, wie wichtig Unterstützung auf dem Weg der persönlichen Entwicklung ist. Auch Menschen mit Beeinträchtigungen sollen Förderung erfahren dürfen und dabei Ihre Leistungsfähigkeit und das Selbstvertrauen stärken können.

Webseite.jpg

Hypnotisierendes Pizzabrett

Es freut uns immer wieder, wenn unsere Lernenden Ihre kreativen Ideen umsetzen. Siro Buser (4. Lehrjahr) hat ein Werk mit spezieller Wirkung geschaffen, die sich allerdings erst entfaltet, wenn die Pizza restlos verspiesen ist. Wie seine Gäste wohl auf diesen Effekt reagieren?

Wir gratulieren ihm zu dieser tollen Idee und der gelungenen Umsetzung.

Erfolgreicher YouTuber

mit KÄPPELI KÜCHE

Seit einiger Zeit macht sich Marcel Paa von der Crea Bäckerei auf YouTube einen Namen mit seinem Back-Kanal "Einfach Backen". Fast täglich serviert er backfrisch ein neues Rezept auf sämtlichen Social Media Kanälen und macht seinen Followers das Backen schmackhaft. Wir freuen uns, dass wir dazu eine KÄPPELI KÜCHE für sein Studio liefern durften und unser Werk somit zum Shooting Star

wurde. 

Reinschauen lohnt sich, Marcel Paa's Rezepte sind kreativ, gelingen und machen Spass!

KÄPPELI AG Küchen-und Raumdesign 18.12.2020, Betriebsferien

Betriebsferien - Jahresabschluss

Nach einem anspruchsvollen und aussergewöhnlichen Jahr verabschieden wir uns in die wohlverdienten Betriebsferien! Grossartige Leistungen wurden erbracht und wir nutzen die ruhigen Tage um unsere Batterien wieder aufzuladen. Denn das neue Jahr hält bereits einiges für uns bereit! Wir freuen uns, auch im Jahr 2021 vollen Einsatz zu geben! Ein riesiges Dankeschön an jeden einzelnen

Wettbewerb für Berufslernende 2020

Verband Schweizerischer Schreinermeister VSSM Sektion Aargau

Thema: Sitzen - Liegen

Unsere Lehrlinge sitzen oder liegen keineswegs nur herum. Auch dieses Jahr haben sich drei unserer Lernenden für den Wettbewerb des VSSM angemeldet und Ihre eigenen Werke zum diesem Thema gefertigt. Einige Abendstunden wurden dafür geopfert und es sind drei gelungene Designerstücke entstanden. 

Gemäss den Wettbewerbsvorgaben wurden die Materialien konventionell bearbeitet. Zur Arbeit gehört auch die Planung, welche das Erstellen einer Werkzeichnung beinhaltet sowie die Gestaltung eines Werbeplakates. 

Die Jury setzt sich aus verschiedenen Fachleuten wie auch Konsumenten zusammen. Verständlich, dass die Bewertungen deshalb sehr unterschiedlich ausfallen. Unsere Jungdesigner wurden alle im 3. Rang eingeteilt. Hervorheben können wir dazu Ramons Werkzeichnung, welche dank ihrer Präzision als die beste ausgezeichnet wurde.

Wir finden, unsere angehenden Schreiner haben sehr gute Arbeit geleistet und sind stolz auf sie und ihren Einsatz. 

Materialsponsor

kuratle-jaecker_0.png

Weitere Bilder auf 

  • Facebook Käppeli AG
  • Instagram Käppeli AG
  • YouTube Käppeli AG
  • Twitter Käppeli AG
Berufe Muri+ bei KÄPPELI

Wir freuen uns jedes Jahr wieder, wenn wir unseren Betrieb im Rahmen von berufe muri+ den interessierten Jugendlichen aus der Umgebung vorstellen können. Das Angebot ist auf grosses Interesse gestossen. Gleich drei grosse Gruppen haben sich im Verlaufe des Donnerstags bei uns eingefunden. Durch unsere Ausstellung wurden die Jugendlichen vom Chef, Mario Käppeli, persönlich geführt. Er gab Auskunft über die verschiedenen Techniken, Materialien und Arbeiten, mit denen ein Schreiner in seinem vielseitigen Beruf konfrontiert ist. Weiter ging es zu unserer Praktikantin Innenarchitektur. Sie hat Im AVOR Büro die Planung eines Projektes erklärt. Die Werkstatt bietet viel Technisches. Hier wurden die einzelnen Produktionsschritte an den verschiedenen Maschinen erläutert. Das Schreiner-Feeling konnten die Schüler selber beim Ausfräsen und bearbeiten ihres eigenen Schneidebrettes erleben. Betreut wurden sie dabei von unseren Lernenden, die auch gerne Fragen zu ihrem Beruf beantworteten. Selbstverständlich durfte eine kurze Verpflegung zum Schluss nicht fehlen. 

Wir hoffen, einige Schüler/innen mit unserer Begeisterung für dieses vielseitige Handwerk, das auch interessante Perspektiven für eine Weiterbildung bietet, angesprochen zu haben. Unser Betrieb bietet die Möglichkeit zum Schnuppern. Bewerbungen dazu nehmen wir gerne entgegen. 

info-803717_1280.png

TV Sendung Happy Day auf SRF1

Samstag, 29. August 2020

Fünfmal im Jahr macht Moderator Röbi Koller Unmögliches möglich und erfüllt Herzenswünsche der Zuschauer. Unter anderem wird für Zuschauer in Notsituationen ein neues Zuhause geschaffen. Dazu braucht es Handwerker, die dem Fernsehteam